Planung ab 2008, Ausführung 2013

Planung ab 2008, Ausführung 2013

Der im Inventar der Denkmalpflege als schützenswert eingestufte Landsitz „Diessbachgut“ mit Ursprung aus dem 16. JH und mehrfachen Um- und Anbauten bis ins 20. JH liegt inmitten einer genossenschaftlichen Siedlung am Selibühlweg aus dem Jahr 1933. Er gehört zum Vermögen des Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik. Er wurde unter Beizug der Denkmalpflege der Stadt Bern innen und aussen renoviert.