Planung 2004-05, Bau 2006-08

Planung 2004-05, Bau 2006-08

in Zusammenarbeit mit BG Ingenieure und Berater.
Die Schweizerische Post sichert ihre Wettbewerbsfähigkeit durch die Neukonzeption der Briefverarbeitung. Die beiden Neubauten in Härkingen und in Eclépens gliedern sich in die drei Bereiche Gebäude, Hofanlage und Gleisanlage. Die Dachlandschaft der beiden Zentren wird durch Oberlichtbänder strukturiert. Dieses prägende Muster wird auf die Fassaden übertragen und führt zu einem charakteristischen Erscheinungsbild.